Übe den Leinenschlag und klöpple ein Geschenkband – Grundkurs #02

Ich zeige Dir, wie Du ein einfaches Leinenschlagband mit gedrehtem Rand klöppelst. Dieses Projekt ist Lektion 02 des Grundkurses „Klöppeln für Anfänger“. In dieser Lektion üben wir den Leinenschlag und lernen einen Flechter zu klöppeln.

Verwende das Band doch als Geschenkband und verschönere damit eine kleine Geschenkbox 😀

Ich habe für Dich eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung und insgesamt sechs Videos erstellt, in denen ich Dir die einzelnen Schritte zeige.

Dein 2. Projekt: Ein Leinenschlagband mit gedrehtem Rand

Zur Einführung Deines zweiten Klöppelprojektes habe ich ein eigenes Video für Dich erstellt.

Wir wollen ein Geschenkband klöppeln wie oben im Bild gezeigt. Das Band soll dann mit einem geklöppelten Flechter am Geschenk befestigt werden.

Varianten des Leinenschlagbandes

Das Band, das wir jetzt klöppeln wollen, ist eine Variante zu Deinem ersten Leinenschlagband: Lerne den Leinenschlag zu klöppeln – Grundkurs #01.

3 Varianten des Leinenschlagbandes

Ich zeige Dir im zweiten Projekt, wie man das Band mit gedrehten Rändern an beiden Seiten klöppelt. Das ist im Bild das rechte Band.

Wenn Du willst, kannst Du den gedrehten Rand auch nur auf einer Seite klöppeln (siehe mittleres Band im Bild).

Oder du fügst sogar noch weitere Drehungen hinzu (siehe linkes Band).

Das Band farbig klöppeln

Da ich das Band als Geschenkband verwenden möchte, habe ich es farbig geklöppelt.

Im Video zeige ich Dir die Variante mit Metallic-Garn in Gold und Leinengarn in Weiß. Ich habe das Band aber auch schon mit Metallic-Garn in Silber und Leinengarn in Lila geklöppelt.

Leinenschlagbänder mit Metallic-Garn

Das Band als Geschenkband nutzen

Wenn Du das Band als Geschenkband nutzen willst, brauchst Du natürlich auch die Geschenkbox dazu. 🙂

Messe den Umfang Deiner Box, um die erforderliche Bandlänge zu erhalten. Gebe dann noch ca. 1,5 bis 2 cm dazu, da wir das Band überlappend befestigen werden.

Den Klöppelbrief (siehe Link am Ende dieses Beitrages) musst Du dann auf die erforderliche Länge verlängern. Wie Du das machst, habe ich Dir bereits in einem anderen Blogbeitrag beschrieben: Wie Du einen Klöppelbrief verlängerst. Dort findest Du auch einen Videolink, in dem ich Dir zeige wie das geht.

Erforderliche Materialien

Du brauchst für das Band mit gedrehten Rändern an beiden Seiten – so wie ich es im Video klöpple – folgende Materialien:

  • Anzahl der Klöppel: 5 Paare (= 10 Klöppel)
  • Garn:
    • Leinengarn 3/4 gebleicht/white 11 von Goldschild in NeL 50/3 für 3 Klöppelpaare
    • Metallic-Garn No. 6 in „gold-43“ von Madeira für 2 Klöppelpaare
  • Klöppelbrief: Den Link zum Download findest Du am Ende dieses Beitrages.

In den Videos 2 bis 5 zeige ich Dir, wie das Band und der Flechter geklöppelt werden. Im sechsten Video füge ich dann alles zusammen. Die gesammelten Videolinks findest Du am Ende dieses Beitrages.

Anzahl der Klöppelpaare bei anderen Varianten

Band ganz links: Wenn Du das Band mit den gedrehten Rändern an beiden Seiten und zusätzlicher Drehung zwischen den beiden mittleren Risspaaren klöppeln möchtest, brauchst Du ebenfalls 5 Klöppelpaare.

Band in der Mitte: Für das Band mit nur einem gedrehten Rand benötigst Du 6 Klöppelpaare.

Verwendetes Garn

Ich verwende das Garn NeL 50/3 von Goldschild. Du kannst auch das Garn NeL 50/2 (z. B. von Barkonie) verwenden. Weitere Informationen zur Bezeichnung des Garns findest Du im Beitrag Diese Grundausstattung brauchst Du zum Klöppeln.

Als Metallic-Garn verwende ich das Garn No. 6 von Madeira. Diese Garndicke passt gut zum Leinengarn NeL 50/3.

Klöppelbrief selbst zeichnen

Falls Du Dir für das erste Klöppelprojekt einen eigenen Klöppelbrief gezeichnet hattest, kannst Du diesen weiter verwenden. Wir lassen für unser zweites Band einfach nur zwei Klöppelpaare weg. (Oder nur ein Klöppelpaar, wenn Du den gedrehten Rand nur auf einer Seite klöppeln möchtest.)

Wenn Du Dir auch für das zweite Klöppelprojekt einen eigenen Klöppelbrief zeichnen möchtest, dann zeichne die Drehungen mit ein. Die Drehungen sind die kleinen Kreuzungsstriche auf den Linien. Schaue Dir dazu meinen Klöppelbrief an (siehe Link am Ende dieses Beitrages).

Das Leinenschlagband klöppeln

Wenn Du noch einmal nachschauen willst wie ein einzelner Leinenschlag geklöppelt wird, dann lese Dir das Kapitel in der Lektion 01 noch einmal durch (Lerne den Leinenschlag zu klöppeln – Grundkurs #01).

Das Leinenschlagband beginnen

Hänge über jede Anfangsnadel die angegebene Anzahl an Klöppelpaaren.

An der ersten Nadel (linker Rand) benötigst Du zwei Klöppelpaare (ein Führungspaar und ein Risspaar). Wenn die zwei Klöppelpaare dieselbe Garnfarbe haben, kannst Du die Paare wie ein Regenbogen über die Nadel hängen und den bereits bekannten Anfang klöppeln:

  1. Drehen: Jeweils rechts und links mit den äußeren zwei Klöppeln
  2. Einen Leinenschlag: Kreuzen – Drehen – Kreuzen

Wenn die zwei Klöppelpaare eine unterschiedliche Farbe haben – so wie bei mir im Video – dann gehe folgendermaßen vor:

Halte das Führungspaar – was nach rechts laufen soll – in der linken Hand (bei mir ist es das weiße Garn) und das Risspaar in der rechten Hand (bei mir ist es das goldene Garn):

Beginn an der ersten Nadel

Das weiße Führungspaar hängt dabei über dem Risspaar über der Nadel:

Führungspaar liegt über dem Risspaar

Klöpple einen Leinenschlag: Kreuzen – Drehen – Kreuzen.

Das weiße Führungspaar liegt nun rechts in der Hand. Das linke, goldene Risspaar kannst Du weglegen.

Im weiteren Verlauf drehst Du das Führungspaar einmal. Die Drehung ist als kleiner Kreuzungsstrich im Klöppelbrief eingezeichnet.

Hänge danach das zweite Risspaar über die zweite Nadel und klöpple einen Leinenschlag: Kreuzen – Drehen – Kreuzen:

Beginn an der zweiten Nadel

Hänge dann das dritte Risspaar über die dritte Nadel und klöpple einen Leinenschlag: Kreuzen – Drehen – Kreuzen.

Danach drehe wieder das Führungspaar einmal. Die Drehung ist im Klöppelbrief wieder eingezeichnet.

Das letzte Risspaar hänge ich über eine Hilfnadel ein, die später wieder entfernt wird.

Klöpple dann mit dem letzten Risspaar einen Leinenschlag: Kreuzen – Drehen – Kreuzen.

Setze dann die Randnadel:

Beginn Leinenschlagband
  • Klöpple mit Leinenschlägen wieder zurück. Denke dabei an die eingezeichneten Drehungen.
  • Wenn Du am linken Risspaar angekommen bist, wird vor dem letzten Leinenschlag sowohl das Risspaar als auch das Führungspaar einmal gedreht. Die Drehungen sind eingezeichnet.
  • Danach klöppelst Du einen Leinenschlag, setzt die Randnadel und drehst das Führungspaar zweimal.
  • Klöpple das Band im Leinenschlag weiter:
begonnenes Leinenschlagband

Den Mittelteil des Geschenkbandes klöppeln

Klöpple gemeinsam mit mir den Mittelteil oder schaue mir beim Klöppeln einfach nur zu. Es gibt ein Video dafür. 😀

Das Band beenden

Wir werden alle Klöppelpaare gemeinsam mit Rippenknoten abknoten. Damit haben wir am Ende ein „Schwänzchen“ als Abschluss.

  • Wir setzen als Erstes zwei Nadeln in die Mitte.
  • Klöpple dann mit den mittleren zwei Paaren einen kleinen Flechter:
Band beenden Schritt 1
  • Danach nehmen wir die linken zwei Paare und klöppeln auch hier einen kleinen Flechter. Lege die Klöppelpaare so ab, wie ich es Dir zeige:
Band beenden Schritt 2
  • Das rechte Paar (bei mir mit dem goldenen Garn) wird zur Endnadel in der Mitte gedreht. Lege die Paare so sortiert ab, wie ich es im Bild zeige:
Band beenden Schritt 3
  • Nimm den rechten, äußersten Faden und knote mit ca. 4 bis 5 Rippenknoten ab. Achte darauf, dass für den ersten Rippenknoten die Sortierung der Klöppel ungefähr erhalten bleibt:
Band beenden Schritt 4
  • Das Ergebnis ist ein kleines „Schwänzchen“:
Band mit Rippenknoten beendet

Den Flechter klöppeln

Für den Flechter brauchst Du 2 Klöppelpaare. Mein Flechter hatte am Ende eine Länge von ca. 11 cm. (Ich hatte ihn zuerst 20 cm lang geklöppelt. Das war aber viel zu lang.)

Für den Flechter habe ich einen eigenen Blogbeitrag geschrieben. Dort findest du alle Informationen: https://kloeppelzauber.de/lerne-einen-flechter-zu-kloeppeln/.

Fertigstellung des Projektes

  • Lege das Band um die Box und überlappe Anfang und Ende des Bandes.
  • Ziehe den Flechter durch den gedrehten Rand des Bandes. Eine dünne Häkelnadel ist dabei hilfreich:
Geschenkband fertigstellen Schritt 1
  • Ziehe den Flechter durch die andere Seite des Bandes:
Geschenkband fertigstellen Schritt 2

Du kannst den Flechter nur verknoten oder auch eine Schleife binden. Vielleicht willst Du es auch noch weiter aufhübschen 🙂

Zusammenfassung aller Links

Wenn Du Fragen oder Anmerkungen hast, dann schreibe mir doch einen Kommentar.

2 Kommentare

  1. Christine Krause

    Liebe Doreen!
    Ich war schon immer vom Klöppeln begeistert, habe mich aber nie rangetraut. Deine Anleitungen sind so gut zu verstehen, dass ich es nun probiere. Ein erstes Stück habe ich geschafft und es macht riesigen Spaß. Vielen Dank für die tollen Anleitungen und Hinweise.
    Viele Grüße von Christine

    • Klöppelzauber

      Liebe Christine,
      das freut mich, dass Du Dich durch meine Videos ans Klöppeln traust. 🥰 Das Schöne ist, dass Du bereits mit einfachen Grundschlägen tolle kleine Klöppelspitzen zaubern kannst.

      Wenn Du an irgendeiner Stelle Fragen hast, dann kannst Du diese gern hier im Blog stellen oder als Kommentar unter den Videos. Wenn Du magst, kannst Du auch in meine Facebook-Gruppe kommen:
      https://www.facebook.com/groups/4898312986871066
      Diese ist speziell für Klöppelanfänger/innen gedacht. Da bekommst Du viel Motivation und Antworten auf Deine Fragen. 🌞

      Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß beim Klöppeln.
      Herzliche Grüße
      Doreen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

drei × 5 =

© 2022 Klöppelzauber

Theme von Anders NorénHoch ↑